Das Quartett

_DSC7951 Kopie.jpg
Severin Neubauer
 

Severin Neubauer wurde 1998 in Wien in eine Musikerfamilie geboren. Er studiert Saxophon bei Prof. Gerald Preinfalk an der Kunstuniversität Graz und ergänzte seine Ausbildung durch zahlreiche Meisterkurse bei u.a.: Nikita Zimin, Arno Bornkamp, Nicolas Arsenijevic, etc.

Severin Neubauer ist Mitglied in einigen kammermusikalischen Formationen: SPECTRUM Saxophonquartett, Trio SMS, Rondo Solist und wirkt in einigen Ensembles regelmäßig mit: Ensemble Wiener Collage, Ensemble Platypus.

Severin Neubauer ist Preisträger nationaler, sowie internationaler Wettbewerbe.

_DSC8107 Kopie.jpg
Daniel Dundus
 

Daniel Dundus wurde in Wolfach (Deutschland) geboren. Dort fing er mit 6 Jahren seine Ausbildung als Saxophonist an. 2000 zog er nach Graz, wo er in das Konservatorium bei Mag. Christian Pold aufgenommen wurde. Mit 15 Jahren begann er das Studium "Vorbereitungslehrgang Klassik Saxophon" an Kunstuniversität Graz in der Klasse von Prof. Gerald Preinfalk. Weiters studiert Daniel Dundus seit 2015 Instrumental und Gesangspädagogik im Fach Saxophon, Klassik. 

Er ist Preisträger und Teilnehmer nationaler und internationaler Wettbewerbe. Auch konzertierte er oft als Solist mit diversen Blas- und Symphonischen Orchestern sowie mit dem Klangforum Wien.

_DSC8235 Kopie.jpg
Stephanie Schoiswohl

Stephanie Schoiswohl stammt aus Windischgarsten in Oberösterreich und studierte Saxophon bei Prof. Gerald Preinfalk an der Kunstuniversität Graz und bei Philippe Geiss an der Musikakademie Strasbourg (Frankreich). Weiters absolvierte sie in Graz ein Masterstudium für zeitgenössische Musik mit dem Klangforum Wien.

Seit 2018 ist Schoiswohl Professorin für klassisches Saxophon an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik Klagenfurt.

Ebenso ist sie Mitglied diverser Ensembles aller Genres und tritt regelmäßig mit dem Klangforum Wien, mit Philharmonischen Orchestern und Jazzbands auf.

Stephanie Schoiswohl erhielt 2015 den Würdigungspreis des BMWFW.

_DSC8039 Kopie.jpg
Florian Bauer

Florian Bauer wurde 1988 in Graz geboren und erhielt 8 – jährig seinen ersten

Musikunterricht auf der Klarinette bei Mag. Thomas Schiretz. Seine umfassende

Ausbildung zum Saxophonisten begann mit dem künstlerischen Diplomstudium

für klassisches Saxophon bei Prof. Gerald Preinfalk an der Kunstuniversität Graz.

2015 schloss er das Masterstudium mit Auszeichnung ab.

Derzeit studiert Florian Bauer Jazz und Popularmusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Klaus Dickbauer.

Diese umfangreiche Ausbildung im klassischen Saxophon, sowie auch im Jazz

führten ihn zu verschiedenen Orchestern wie dem Klangforum Wien, dem Grazer Philharmonischen Orchester, dem Orchester Recreation Graz und zu verschiedene Ensembles und Saxophonquartette, aber auch zu Big Bands und Jazzensembles wie dem Orjazztra Vienna, Jazzorchester Zagreb oder dem Graz Composers Orchestra.